Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

So pflegen Sie Ihren Teppich richtig

Wie pflegt man einen Teppichboden richtig? Nun, da gibt es eigentlich keine pauschalen Antworten, denn nicht jeder Teppich ist wie der andere, und nicht jeder Schmutz wird auf die gleiche Weise entfernt. In der nun folgenden Serie wenden wir uns den verschiedenen Möglichkeiten der Teppichpflege und der Entfernung von Flecken auf Ihrem Teppichboden zu.

Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können. Über unseren Teppichboden Online Shop finden Sie sicher den zu Ihnen passenden Teppich. Wir führen Teppiche der Marken Vorwerk, Joka, Tretford, Infloor, Anker als auch Spielteppiche, spezielle Kinderteppiche und weiteres Zubehör rund um das Thema Teppich und Teppichboden.

Teppichboden im Wohnbereich und Büro hat so seine Vorteile. Er verleiht den Räumen ein warmes Ambiente, schafft Gemütlichkeit und: Teppiche sind in der Regel recht leicht zu pflegen. Absaugen, fertig.

"Stopp, so einfach geht das dann doch nicht", heißt das gleichlautende Credo verschiedener Teppich-Experten. Und weil das so ist, haben wir mal nachgelesen, gesammelt und ein paar Tipps wie auch Anregungen zur richtigen Pflege Ihres Teppichbodens aufgeschrieben. Los geht es:


Die Basispflege von Teppichen:

Das ist wirklich kein Problem. Staubsauger anschließen, einschalten und loslegen. Aber aufpassen: Echte Teppich-Experten empfehlen, schön langsam und gleichmäßig zu arbeiten, und das auch noch in alle Richtungen, also längs und quer.

Hilfreich, so sagen die Experten, sind rotierende Bürsten. Sie greifen in die Flore hinein, heben sie sozusagen etwas an, was letztlich für eine noch gründlichere Reinigung sorgt. Weniger sinnvoll ist das Nutzen der normalen Bürstenfunktion bei Standardstaubsaugern.

Diese nutzen selber recht schnell ab und sind für glatte Flächen gedacht, nicht für Teppichböden. Einschränkung: Niederflore lassen sich auch damit abbürsten. Tun Sie das aber nicht zu oft. Die Teppichware kann Schaden nehmen.

Wie oft sollten Sie einen Teppichboden absaugen? Da streiten Experten, denn eigentlich ist das eine Frage des eigenen Hygieneempfindens. Es gibt aber eine Faustregel, die von zweimal pro Woche spricht.

Der Grund: Im Teppichboden wird der ständig anfallende Hausstaub gebunden. Damit die Hausstaubmilbe keine zu großen Chancen hat, sollte man den Belag regelmäßig absaugen. Das gilt ganz besonders bei Menschen, die unter einer Hausstauballergie leiden.

Tipp:

Benutzen Sie für das Absaugen Ihres Teppichs unbedingt einen Sauger, der mit einem Hepa-Filter ausgestattet ist.

Sonst verwirbeln Sie den Staub mehr, als dass Sie ihn entfernen. Wechseln Sie den Filter alle vier Wochen.

Weitere Ratgeber

Weiter geht es mit der ergänzenden Pflege Ihres Teppichbodens. Lesen Sie dazu unseren nächsten Ratgeber.


webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können.
Über unseren Teppichboden Online Shop finden Sie sicher den zu Ihnen passenden Teppich. Wir führen Teppiche der Marken Vorwerk, Joka, Tretford, Infloor,
Anker als auch Spielteppiche, spezielle Kinderteppiche und weiteres Zubehör rund um das Thema Teppich und Teppichboden.

Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung