Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Kauf eines Schlafzimmerteppichs

Ein Teppich oder Teppichboden im Schlafzimmer vermittelt Behaglichkeit, sorgt für Kuscheleffekt und warme Füße. Das ist toll, wenn Sie nicht zu den Menschen gehören, die mit Schuhen ins Bett steigen ... Bevor Sie aber das Vergnügen des Teppichs im Schlafzimmer haben, sollten Sie ein paar Kleinigkeiten bedenken.

Teppichboden für das Schlafzimmer ist eine gute Wahl. Wenngleich viele Experten sogar davon abraten. Ihre Argumente sind zum Beispiel der Staub, der aufgewirbelt wird und damit die Atemluft mehr belastet als es bei einem glatten Boden der Fall wäre.

Allerdings haben unabhängige Studien indes bewiesen, dass die Staubbelastung der Atemluft in einem Raum mit Teppichboden deutlich unter der in einem Raum mit glatten Fußboden liegt. Der Clou ist nämlich: Ein Teppich oder auch Teppichboden bindet Staubpartikel. Normale Bewegung über den Teppich setzt diese auch schwerlich wieder frei. Ganz anders aber bei glatten Belägen.

Auch in Sachen Reinigung wird der Teppich schnell in die letzte Reihe gestellt. Doch auch hier haben Experten bewiesen: Die Reinigung eines Teppichs ist nicht so problematisch, wie gern dargestellt. Dennoch: Wenn Sie einen Teppich oder Teppichboden für Ihr Schlafzimmer kaufen möchten, sollten Sie bestimmte Aspekte nicht vergessen:

  • Nehmen Sie nur Teppiche oder Teppichböden, die schadstofffrei hergestellt sind, also sogenannte naturbelassene Beläge. Achten Sie darauf, dass Ihr Teppich oder Teppichboden nach Möglichkeit keinen synthetischen Rücken hat, da Sie in diesem Fall mit einem Weichmacheranteil rechnen müssen.

  • Lassen Sie sich genau erklären, wo und wie Ihr Teppich hergestellt worden ist? Vor allen Dingen sollten Sie wissen, aus welchem Material er besteht.

  • Wollteppiche werden zum Schutz vor Ungeziefer nicht selten mit Pestiziden behandelt. Die dürfen bestimmte Werte zwar nicht überschreiten, können aber auch in geringer Menge ausdünsten und vom Menschen aufgenommen werden.

  • Fixieren Sie Ihren Teppichboden nicht flächendeckend. Das ist unnötig und kann zu Ausdünstungen und erhöhter Geruchs­belästigung führen.

    Letztere ist nicht immer gefährlich, dennoch unangenehm und kann Reaktionen wie Kopfschmerz hervorrufen. Hinweis: Nach vier Wochen sollte ein Teppich eigentlich nicht mehr riechen. Ist dies dennoch der Fall, kann er reklamiert werden.

  • Wenn Sie nur einen Teppich sozuagen als Läufer vor Ihrem Bett oder als zusätzliches Element auf den glatten Bodenbelag legen wollen, lohnt sich eine Antirutschmatte, damit Ihnen sozusagen nicht der Boden unter den Füßen weggezogen wird und Sie keine Bauchlandung machen.



webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können.
Über unseren Teppichboden Online Shop finden Sie sicher den zu Ihnen passenden Teppich. Wir führen Teppiche der Marken Vorwerk, Joka, Tretford, Infloor,
Anker als auch Spielteppiche, spezielle Kinderteppiche und weiteres Zubehör rund um das Thema Teppich und Teppichboden.

Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung