Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Eignet sich Teppichboden als Trittschalldämmung?

Man liest es immer wieder, man hört davon, aber funktioniert das auch wirklich: Teppichboden als Trittschalldämmung? Darf man die alte Auslegware, den alten textilen Fußbodenbelag zum Beispiel unter neuem Laminat liegen lassen? Wir haben nachgefragt.

Sie ziehen in eine neue Wohnung ein, kaufen ein Haus, und finden dort einige Zimmer mit Teppichboden ausgelegt. Das ist nicht unüblich und auch nicht schlecht. Teppich hat in Sachen Behaglichkeit, Wohnqualität und Gesundheit absolut seine Vorzüge.

Aber: Sie entscheiden sich, den Teppich nicht als Ihren Fußbodenbelag zu nutzen. Stattdessen wollen Sie Laminat verlegen und den Teppichboden als nützliche Trittschalldämmung verwenden. Stellt sich die Frage, ob das tatsächlich geht. Wir haben ein paar Aspekte aufgeschrieben, die Sie dabei beachten sollten.

  • Grundsätzlich kann man Teppichboden auch unter dem Laminat liegen lassen. Und ja: Er wirkt dann wie eine Trittschalldämmung und sorgt auch gleichzeitig für etwas mehr Fußwärme. Dennoch ist dies nicht die Ideallösung.

  • Bevor Sie aber ans Werk gehen, sollten Sie prüfen, ob der Teppichboden an irgendeiner Stelle beschädigt, grob verschmutzt, feucht ist oder sogar Schimmel trägt.

  • Bei Schimmel auf einem Teppichboden gilt: Den können Sie als Untergrund für Ihr Laminat vergessen. Er muss entsorgt werden. Fangen Sie keine Experimente an, indem Sie versuchen, des Schimmels Herr zu werden.

    Sie laufen grundsätzlich Gefahr, das Wachstum von Schimmel unter dem Laminat zu fördern, wenn Sie befallenen Teppichboden als Unterlage nutzen. Zudem hat Schimmel immer eine Ursache. Erforschen Sie diese: Ist Feuchtigkeit im Spiel, muss der Grund behoben und der Schaden beseitigt werden, bevor Sie Ihr Laminat verlegen.

  • Liegt Ihr Teppichboden eben? Das ist wichtig. Laminat muss ebenerdig verlegt werden.

  • Hochflorige Teppichböden eignen sich eher nicht als Unterlage für Ihr Laminat. Sie geben nach, und das schadet dem Laminat am Ende.


Noch ein paar Hinweise: Wollen Sie alten Teppichboden tatsächlich als Unterlage für Ihr Laminat nutzen, sollten Sie diesen vorab gründlich reinigen und dafür sorgen, dass er absolut trocken ist. Vergewissern Sie sich auch, dass sich unter dem Teppichboden nicht unter Umständen Feuchtigkeit gesammelt oder gar Schimmel gebildet hat. Gefährdete Stellen sind besonders die Randzonen.

Letztlich sollten Sie aber überlegen, ob es nicht auch die Trittschalldämmung und/oder Ausgleichsmasse tut, die man normalerweise einbringt, wenn Sie Laminat verlegen möchten. Denken Sie bei Ihrer Entscheidung auch darüber nach, wie Sie den Raum nutzen wollen.


webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können.
Über unseren Teppichboden Online Shop finden Sie sicher den zu Ihnen passenden Teppich. Wir führen Teppiche der Marken Vorwerk, Joka, Tretford, Infloor,
Anker als auch Spielteppiche, spezielle Kinderteppiche und weiteres Zubehör rund um das Thema Teppich und Teppichboden.

Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung