Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Die versteckten Helferlein in Ihrem Teppichboden

Herkömmlich hergestellte Teppiche und Teppichböden tragen eine Vielzahl von Hilfsstoffen in sich, die zwar allesamt einen Sinn haben, für den Menschen jedoch nicht zwingend unbedenklich sind. Schauen wir uns mal ein paar dieser versteckten und nicht deklarierten Helferlein an.

Experten sprechen bei der Zugabe bestimmter chemischer Substanzen von sogenannter Ausstattung des Teppichs. Sie sollen seine Eigenschaften verbessern.

Bitte beachten Sie bei den folgenden Ausführungen, dass wir von her­kömmlich hergestellten Teppichen und Teppichböden sprechen. Führende Hersteller haben sie im Gegensatz dazu verpflichtet, umweltfreundlich und gesundheitsschonend herzustellen.

Den Anfang machen sogenannte Antisoilings. Das sind Mittel, mit denen der Teppich angeblich gegen Schmutz resistent gemacht werden soll. Geht das überhaupt? Nein, nicht wirklich.

Welches Mittel gegen Schmutz auch immer auf die Fasern aufgebracht worden ist, es verhindert den Schmutz nicht. Diese Mittel hindern den Schmutz daran, mit den Fasern des Teppichs eine Verbindung einzugehen - auch das nicht in jedem Fall.

Zwischenfazit:

Sie können auf solche Anti­soilings durchaus verzich­ten, wenn Sie schon vor dem Kauf wissen, wofür der Teppichboden eigentlich gedacht ist und ihn entsprechend aussuchen.

Das bezieht sich auf Aus­führung, Robustheit und auf die Farbe des textilen Be­lages.


Schutz vor Bakterien und Pilzen

Es gibt eine Behandlung der Fasern zum Schutz vor Bakterien und Pilzen. Das klingt vernünftig, oder? Immerhin haben diese Parasiten nichts in unserem Wohnumfeld verloren.

Die Wahrheit ist: Wenn Sie Ihren Teppich oder Teppichboden regelmäßig pflegen, haben Schimmel und Bakterien nicht wirklich eine Chance. Pilzsporen lieben das feuchte Klima ohne Luftbewegung. Bei regelmäßiger Pflege finden sie das nicht im Teppichboden.

Fazit: Eine Behandlung des Teppichbodens mit einem Schutzmittel gegen Bakterien und Pilze ist in den Räumen wichtig, in denen es auf die absolute Hygiene ankommt. In solchen Räumen liege dann ohnehin die entsprechen ausgestatteten und entwickelten Teppichböde. Es sind Krankhäuser und/oder Arztpraxen. Der normale Teppichboden für das Wohnzimmer benötigt diese Behandlung nicht.

Weitere Ratgeber:

Weiter geht es mit unserem nächsten Ratgeber:
Schadstoffe in Teppichen.

Auch er beschäftigt sich mit chemischen Zusätzen in Teppichböden.

Sind sie gut oder eher schädlich für uns.


webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können.
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung