Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

So können Sie Schäden an Ihrem Teppichboden beheben

Können Sie sich vorstellen, wie schnell ein hässlicher Fleck auf Ihrem Teppich entsteht? Nun, viele lassen sich vom textilen Belag wieder entfernen, und Ihr Teppichbonden sieht nahezu neu aus.

Doch es gibt auch jene Flecken oder gar Brandlöcher, die Sie nicht einfach so beseitigen können. Diesen kleinen hässlichen Anziehungspunkten für das Auge eines jeden Besuchers geht es in unseren folgenen Zeilen an den Kragen. Trauen Sie sich. Reparieren Sie Ihren Teppichboden einfach selber.

Die moderne Gesellschaft kennt das Wort "reparieren" oft nur noch, wenn es um ein Auto oder eine handwerkliche Leistung am Haus geht. Ansonsten wird ein defekter, beschädigter oder einfach nur grob verschmutzter Gegenstand schlichtweg ausgetauscht.

Selbst beim Teppichboden wird manchmal so gehandelt, und das, obwohl eine Reparatur möglich und sogar sinnvoll ist. Voraussetzung: Sie haben vom betroffenen Teppich noch einige Reste behalten. Das sollte man ohnehin immer tun. Warum? Bitte, lesen Sie:

Wenn Sie einen Flecken durch teilweisen Teppichaustausch ausbessern wollen, nutzen Sie dafür nach Möglichkeit ein Stück Teppichboden, den Sie als Rest des zu reparierenden behalten haben oder der dem Original möglichst ähnlich sieht. Denken Sie daran: Man soll es später nicht erkennen.

Messen Sie die Fläche exakt aus, die Sie austauschen wollen. Nach diesen Maßen schneiden Sie das Reparaturstück auf einem glatten und harten Untergrund zu. Ein Schneidbrett aus Ihrer Küche ist da eine gute Wahl. Damit die Schnittkante gelingt, sollten Sie ein ordentliches Cuttermesser für den Zuschnitt wählen.

Sie haben es geschafft? Prima, dann legen Sie den Zuschnitt jetzt mit dem Teppichrücken nach oben hin gerichtet auf die beschädigte oder verschmutzt Stelle Ihres guten Teppichbodens. Ihr Teppichzuschnitt dient Ihnen nun als Schablone.

Erledigt? Na dann: Der Cutter kommt zum Einsatz, denn mit dem schneiden Sie jetzt exakt um die Schablone herum den beschädigten Teppichboden aus. Arbeiten Sie wirklich genau.

So, und nun können Sie den neuen Teppichboden mit doppelseitigem Klebeband in der entstandenen Lücke fixieren. Ach ja, Sie sollten Rückstände von Leim und/oder Teppichrücken gründlich entfernen und den Untergrund einmal ordentlich reinigen. Fixieren Sie das neue Stück gut, damit es beim nächsten Saugen nicht am Schlund des Saugers haften bleibt.

Im nächten Beitrag schauen wir nach, wie Sie einen Brandflecken oder ein Brandloch aus Ihrem Teppichboden entfernen. Keine Sorge: Es fällt niemandem auf.

Kleiner Hinweis:

Was wir hier aufgeschrieben haben, ist eine gute Methode, den Teppichboden zu reparieren.

Allerdings eignet sich diese Maßnahme für flache Flore nur bedingt, und: Wenn Sie einen gemusterten Teppich­boden haben, sollten Sie im Muster arbeiten.

Das ist nicht ganz so einfach, aber durchaus mög­lich. Darum ist es nicht dumm, einen neuen Tep­pichboden großzügig zu bemessen und zu kaufen. Man kann ja nie wissen.


webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können.
Über unseren Teppichboden Online Shop finden Sie sicher den zu Ihnen passenden Teppich. Wir führen Teppiche der Marken Vorwerk, Joka, Tretford, Infloor,
Anker als auch Spielteppiche, spezielle Kinderteppiche und weiteres Zubehör rund um das Thema Teppich und Teppichboden.

Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung