Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Teppich-Stile: Gabbeh-Teppiche

Nicht alle Teppiche aus Persien werden nach der Region benannt, in der sie hergestellt werden. Manchmal handelt es sich auch schlichtweg um den Namen, der den Stil des Teppichs bezeichnet. Und genau so ist es auch bei den Gabbeh-Teppichen. Lesen Sie mehr dazu.

Gabbeh ist kein Name einer Bevölkerungsgruppe, benennt auch keine Region oder gar eine Stadt. Das Wort Gabbeh steht für natürlich. Manche übersetzen es auch mit "roh".

Und genau so könnte man nun auch die Gabbeh-Teppiche nennen. Wer von ihnen spricht, meint damit oft einfach gemusterte und grobe Teppiche.

Sie werden fast immer von den Ghaschghai-Nomaden geknüpft und sind wohl die bekanntesten Nomadenteppiche aus dem Iran. Die Wolle für diesen Teppich wird von Hand gesponnen, das Garn mit natürlichen Farben von Pflanzen gefärbt.

Ein Gabbeh-Teppich ist dicker und dichter als die meisten anderen Perserteppiche. Er zeigt in der Regel ein sehr einfaches Muster mit ein paar wenigen angedeuteten Elementen. Unter dem Einfluss der Europäer, hier werden diese Teppiche sehr gern genommen, nutzt man für die Teppiche große und helle Felder mit zurückhaltender Musterung.

Achtung:

Gabbeh-Teppiche werden in Indien imitiert. Diese Qua­lität kommt jedoch nicht an das Original heran.

Weitere Ratgeber:

Weiter geht es mit dem Hamadan.


webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Unser Teppichboden Online Ratgeber ist ein Nachschlagewerk im Thema Teppiche und Teppichboden, um eine qualifizierte Entscheidung vor dem Kauf eines Teppichs treffen zu können.
Über unseren Teppichboden Online Shop finden Sie sicher den zu Ihnen passenden Teppich. Wir führen Teppiche der Marken Vorwerk, Joka, Tretford, Infloor,
Anker als auch Spielteppiche, spezielle Kinderteppiche und weiteres Zubehör rund um das Thema Teppich und Teppichboden.

Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung